EAVE@VIENNA

EAVE, das renommierte Networking- und Trainingsprogramm für europäische FilmproduzentInnen ist von 21.-28. Oktober 2013 in Wien auf Besuch. Für die österreichischen Filmschaffenden bietet der EAVE Workshop hervorragende Vernetzungsmöglichkeiten. 

Die internationalen EAVE-ExpertInnen werden für die speziell zusammengestellte 2-tägige  Vortragsreihe "EAVE@VIENNA" exklusiv österreichischen Filmschaffenden zur Verfügung stehen. Zu Beginn wird Kristina Trapp/CEO das EAVE Programm vorstellen. Pitching-Expertin Sibylle Kurz führt in "The Art of Pitching" ein, danach referiert Finanzexpertin Linda Beath über Film Finance in Europe. Die Oscar-nominierte dänische Produzentin Lise Lense-Moller weist in die Besonderheiten von Documentary Coproduction ein. Über Selbstvermarktung spricht Roshanak Behesht Nedjad, Produzentin von Flying Moon Filmproduktion in Branding Yourself und der luxemburgische Produzent Jani Thiltges, der auch head of studies bei EAVE ist, wird aus seiner langjährigen internationalen Produktionserfahrung erzählen.

Zusätzlich sind alle Vorträge des regulären EAVE-Workshop-Programms für Interessierte offen. Sie behandeln aktuelle Themen in der europäischen Filmindustrie: Roberto Olla, Eurimages Executive Director spricht über die Legal Aspects of Distribution, interessante Case Studies geben der belgische Transmediaproduzent Peter de Maegd und Signe Byrge Sorensen (Produzentin von THE ACT OF KILLING). Ein Podium, moderiert von Finanzexpertin Linda Beath, wird sich mit Video On Demand beschäftigen. Die österreichische Produktionslandschaft wird den TeilnehmerInnen beim Podium "Bad Fucking - Come Produce in Austria" präsentiert.

Außerdem offen für alle, die es interessiert, sind die Vorstellungsrunden der Decision Makers und Co-Production Markets (Who Is Who). Namhafte Persönlichkeiten aus der europäischen Filmindustrie werden eingeladen, um die EAVE TeilnehmerInnen und ihre Projekte kennenzulernen: VertreterInnen von Weltvertrieben, Verleihen, Koproduktionsmärkten, Förderinstitutionen, TV-Redakteure,  etc.

Die österreichischen Partner für das Event sind der Filmfonds Wien, Film And Music Austria, Vienna Film Commission, das österreichische Filminstitut, MEDIA Desk Österreich, Hoanzl VertriebsgmbH, FISA.

Alle Veranstaltungen werden in englischer Sprache abgehalten.
Hier finden Sie das Programm für EAVE@Vienna und das Anmeldeformular zum Download.
Bitte kennzeichnen Sie die Vorträge, an denen Sie teilnehmen möchten, und schicken Sie das Formular bis spätestens Freitag, 11.10.2013 an newsletter@mediadeskaustria.eu

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und einen erfolgreichen Workshop!

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung:

Esther Krausz, MA
MEDIA Desk Österreich
Österreichisches Filminstitut
Stiftgasse 6
A-1070 Wien
Tel: 01 526 97 30-406

Email: info@mediadeskaustria.eu

http://www.facebook.com/mediadeskoesterreich