Ergebnisse des Calls 24/11, i2i AUDIOVISUAL, Einreichtermin 6.6.2012

Beim Einreichtermin 6.6.2012 des Calls 24/11 i2i AUDIOVISUAL wurden insgesamt 1,8 Mio Euro vergeben. 85% aller Bewerbungen und 92% der geförderten Filme sind Koproduktionen, acht davon auch mit außereuropäischer Beteiligung.

Die Förderergebnisse sind hier abrufbar: http://ec.europa.eu/culture/media/media-content/documents/fundings/independent-producers/access-to-finance-i2i/2411-ddl2_results_c(2012)8047.pdf